Montag, 31. August 2015

6.000...

Gerade eben habe ich Hexagon Nummer 6.000 angenäht. Somit ist nun mehr als ein Drittel geschafft. Teil 6 nähert sich nun auch langsam dem Ende entgegen, nachdem ich in der letzten Woche ordentlich was geschafft habe. Die vierte Blume soll diese Woche noch fertig werden und dann fehlen nur noch 2 x 2 Umrandungen.


Liebe Grüße
Franzi

Montag, 10. August 2015

La Passion: Halbzeit bei Teil 6

Mittlerweile bin ich bei der Hälfte von Teil 6 angekommen, der scheinbar kein Ende nehmen will. 3 von 6 großen Blumen sind komplett fertig, bei den anderen 3 fehlen jeweils noch 3 Runden und somit insgesamt rund 500 Hexagone.


Da mir nun aber die gehefteten Hexagone ausgegangen sind, sieht es im Moment so bei mir aus:


Liebe Grüße
Franzi

Samstag, 8. August 2015

Freihand-Maschinenquilten mit Nana

Zurück von meinem ersten Nähkurs überhaupt, einem Kurs zum Freihand-Maschinenquilten mit der lieben Nana als Kursleiterin in Mühlhausen bei Neumarkt i. d. Opf. bin ich nun um eine Erkenntnis reicher: Quilten (uns zwar mehr als nur in der Naht) gehört irgendwie doch zum Patchwork dazu. Nachdem ich bisher der Meinung war, dass ich einen schön gepatchten Quilt nicht durch mieses Quilting verunstalten wollte, hat Nana Lust gemacht und super Tipps gegeben, wie man doch den Einstieg in das Freihand-Maschinenquilten schaffen kann.

Mein Problesandwich:


Die Spiralen wurden nach anfänglichen Problemchen mit der Zeit tatsächlich besser, aber Echo-Quilten wird wohl nicht so schnell zu meinen bevorzugten Quilttechniken werden. Auch die Federn brauchen noch etwas Übung.

Da der Kurs richtig Lust gemacht hat und ich noch genug vorbereitete Probesandwiches übrig hatte, habe ich mich direkt am Abend noch hingesetzt und weiter gequiltet:



Man merkt tatsächlich, dass jede Übung ein bisschen was bringt und es motiviert definitiv zum weiter machen. Da mir das noch nicht genug nähen für heute Abend war und mich Nana freundlich aber bestimmt darauf hingewiesen hat, dass mein Leuchturmquilt unbedingt ein gescheites Quilting braucht (was mir allerdings auch selbst klar war, aber siehe Problematik oben: schönes Top mit bescheidenem Quilting ist auch nix), ich mich aber an das große Teil noch nicht so recht dran wage, habe ich mit einer kleineren Version angefangen, die möglichst bald seinen Weg in meine Küche finden soll. Das Panel ist von South Sea Imports und gehört zur Stoffserie Country Vineyard:


Heute habe ich mit den Feldern im Hintergund angefangen. Ein toller Unterschied zum nicht gequilteten Bereich und ich bin gespannt wie sich der Quilt weiter entwickelt.


Mein Fazit: Der Kurs war klasse und Nana als Kursleiterin auch. Nachteil ist allerdings, dass die eh schon begrenzte Nähzeit wohl nun noch knapper wird, wenn Frau mehr Zeit ins Quilting investiert, aber es gibt wohl schlimmeres :)

Liebe Grüße
Franzi